Demokratie lebt vom Mitmachen

Mitreden -  Mitdenken -  Mitmachen

Zeit für Gespräche zum politischen Geschehen in und um Melle. Jeden 3. Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr laden wir zum persönlichen Austausch ein. Kommt ins Café Grün (Haferstraße 5, 49324 Melle). Wir freuen uns auf Euch!


Aktuelles

Klimaschutz macht Ah!

Informations- und Diskussionsveranstaltung am 26.06.24 Forum Melle

24.06.24 –

„Klimaschutz macht Ah!“ heißt es am Mittwoch, 26. Juni, 18 Uhr, im Forum Melle an der Mühlenstraße 39a in Melle-Mitte. Mit kurzem Impulsvortrag, einer Live-Diskussion mit lokalen Akteuren sowie interaktiven Mitmach-Formaten sorgt die Veranstaltung für einen unterhaltsamen Wissenszuwachs. Denn sie bietet spannende Einblicke in die Themen klimaneutrale Energieversorgung, Sanierungsmöglichkeiten und zukünftige Deckung des Wärmeenergiebedarfs von Gebäuden ohne fossile Brennstoffe. „Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen der heutigen Zeit und ein wichtiges Ziel, das wir nur gemeinsam erreichen können. Mit der kommunalen Wärmeplanung begeben wir uns in Melle auf den Weg zur klimaneutralen Wärmeversorgung“, sagt Bürgermeisterin Jutta Dettmann im Vorfeld der Veranstaltung.

„Klimaschutz macht Ah!“© Stadt MelleFür die städtische Klimaschutz Petra Tesche-Soeberdt steht fest: „Mit dem Ausbau erneuerbarer Energien und einer klimaneutralen Wärmeversorgung von Gebäuden können wir große Schritte in Richtung Treibhausgasneutralität in Melle gehen, wie uns das aktuelle integrierte Klimaschutzkonzept aufzeigt.“

Was ist für diesen Abend konkret geplant? Das Moderatorenteam des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) mit Marco Peters und Mascha Overath diskutiert mit Jutta Dettmann, Bürgermeisterin von Melle, Petra Tesche-Soeberdt, Klimaschutzmanagerin der Stadt, sowie Stefan Heckmann, Vorstand der NWERK eG, der Muttergesellschaft der „Bürgerenergie Melle“. Wie wird die Energieversorgung in Melle in der Zukunft aussehen? Wie können Gebäude energetisch fit gemacht werden? Welche Ideen und Maßnahmen bieten sich an und wie können Herausforderungen gemeistert werden – und was bedeutet das für die Bürgerinnen und Bürger in Melle? So lauten einige Fragen, über die während der Veranstaltung „Klimaschutz macht Ah!“ diskutiert werden sollen.

Interessierten Besucherinnen und Besucher erhalten an diesem Abend die Möglichkeit, selbst Fragen zu stellen, beispielsweise zu Themen wie Wärmeversorgung oder Investitionen in erneuerbare Energien.

„Klimaschutz macht Ah!“ ist ein Veranstaltungsformat des Deutschen Instituts für Urbanistik mit Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung per E-Mail unter klimaschutz@remove-this.stadt-melle.de wird gebeten.

Café Grün

Jeden 3. Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr im GRÜNEN Büro, Haferstraße 5.
Wir freuen uns auf den Austausch mit euch!

Volker Bajus (MdL)

Facebook Feed

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]